Samstag, August 25, 2007

foto mit seltenheitswert

zwei katzen entspannt auf einem bild, nicht schlafend, das hatten wir so vorher noch nie:


leider hielt der friedliche samstagmorgenzustand nicht lange an. mal wieder tat Yoki so als wolle er schlecken...



um dann sofort zu stänkern...



...und dann nach getaner aktion gleich wieder das "ich-bin-so-lieb-und-kann-kein-wässerchen-trüben"-gesicht aufzusetzen.



pappnase!

Kommentare:

Astrid hat gesagt…

Irgendwie sind deine letzten Katzenbilder richtig gut geworden.
Haste geübt?

Juli hat gesagt…

Dein Yoki schaut aus wie meine Rosine......

Es scheint wohl eine Katzenunart zu sein - erst so zu tun als ob, um dann zuzupacken.
Meine schwarze Kaze macht das auch. Sie schlecket die anderen beiden, liegt (scheinbar) friedlich auf dem Boden, doch während des Scheckens wird daraus urplötzlich eine Beißerei....

Ob das eine Form von Strassabbau ist? Alternativ hätten wir noch trampelnde Elefantenherde oder Der mit der Wolle kämpft

LG Juli, ganz hinerissen von Deinen Katzen