Mittwoch, Oktober 28, 2009

knödelkatze

heute bin ich glücklich. der knödelkater ist reizend, verkuschelt und einfach zum fressen. die ganze fahrt zum tierarzt war er entspannt, hat nur ein-, zweimal geknötert, als ich angefangen habe zu singen - es sei ihm verziehen; zugegeben musste ich ihn auch recht unsanft aus seinem kuschelnest pflücken und in den katzenkorb stecken.




mal ehrlich, hättet ihr da weggewollt? ich wünschte, ich wäre katze... bevor er mich bemerkte und mir entgegenrobbte, war das übrigens alles, was man von Yoki sah.

der tierarzt heute war ebenfalls begeistert: das mäulchen rosa, nur noch ein paar rote flecken. wir dürfen uns darauf nicht ausruhen, und das heisst auch noch lange nicht, dass es so bleibt, aber für den moment ist das phänomenal! ich bin irre froh, dass mir der tier-/zahnarzt damals empfohlen wurde und wir das geld investiert haben. auch wenn die ganze sache irgendwann vielleicht zurückkommt, hat sich die entspannte zeit für Yoki allemal gelohnt.

Kommentare:

renate hat gesagt…

Ach, was für wunderbare Nachrichten!
Und DAS ist ja ein ganz besonders schönes Foto. Nö, da hätte ich auch nicht gern raus gewollt.

Lieber Gruß von Renate und der Vierer-Bande!

SchneiderHein hat gesagt…

Prima Nachricht! Und auch wenn es blöd ist dafür aus dem Bett gezerrt zu werden, der Winter ist noch lang. Da kann es noch sooo viele Suchbilder geben ;-)