Montag, Februar 25, 2008

kater schmusehund

voraussetzung dafür, dass man Jamie mehr streicheln kann als einen kurzen kopfkrauler oder ein kurzes hochnehmen (das darf aber nur ich!) ist eine rote kuschelunterlage. das darf gern der rote chenille-läufer in der küche sein, zu dem Jamie mich laut redend auffordert ihm zu folgen und auf dem er sich dann schnurrend zur seite fallen lässt. bin ich in ein rotes handtuch oder die rote kuscheldecke gewickelt, hüpft er mir inzwischen auf den schoss und stubst mich bzw. meine hände energisch an. das kann auch schon mal in einigen sehr stürmischen liebesbissen enden.

im moment ist Jamie unglaublich liebebedürftig, den ganzen tag könnte man ihn kuscheln, sobald ich mich bewege ist er neben mir und sowieso immer in meiner nähe. echt, wenn ich nicht schon unsterblich in ihn verliebt wäre, dann wäre ich es jetzt! auch vom drachen, der sonst immer den part des spielkumpans und stöckchenwedlers innehatte, fordert er immer mehr streicheleinheiten. nachdem ich erst vorgestern zu ihm (Jamie) sagte: "du könntest noch viel mehr kuscheleinheiten haben, wenn du dich einfach abends (wie Yoki) mit aufs sofa kuscheln und dich streicheln lassen würdest", kletterte er mir gestern abend tatsächlich auf den schoss, legte sich lang und liess sich genüsslich und laut knatternd durchkneten. herrlich! mindestens eine halbe stunde lag er da, fusselte wie ein explodiertes kissen und es war einfach superklasse! ich hoffe, das ist der anfang einer neuen kuschelmacke und kein einzelfall ;o)

1 Kommentar:

Renate hat gesagt…

... fusselte wie ein explodiertes Kissen .... wunderbarer Ausdruck!

Herzlicher Gruß an dich und die Kuscheltiger von Renate