Dienstag, Februar 12, 2008

hühnereien

da will mich der liebste heute beim morgenkaffee necken und macht "bokbokbok", eben ein hühnchen nach...
Jamie, der neben uns auf dem teppich liegt, erwacht schlagartig, springt auf, starrt den drachen an und antwortet. und als der (drachen) nochmal "bokbokbok" macht, wedelt Jamie heftig mit dem schwanz, stellt sich zum drachen auf und streckt die pfote nach ihm aus.

hmmm, was Jamie in der zeit vorm katzengeflüster in den ersten sechs wochen wohl für erfahrungen mit hühnern gemacht hat, dass er sich immernoch dran erinnert!? aber vielleicht klingt auch nur die stimme des drachens, wenn er "bokbokbok" macht, besonders anziehend ;o)

Kommentare:

Monika hat gesagt…

Du ich sammele mal eine Tüte voll feiner Hühnerfedern, die bastel ich immer an die angefransten Spielangeln.

Vielleicht erinnert er sich ja auch den Geruch.

Und der DRachen spielt mit der Hühnerfederangel und macht das Geräusch dazu.

Du stellst das bei YouToube als Video ein, ja

also ich finde die Idee gut - zumindest den ersten Teil

LG Monika

Katrin hat gesagt…

Liebe Frau Cecie. Bokbokbok macht doch wohl der Hahn, wenn er .. nun ja .. LG von Katrin (unser roter Kater reagiert so fürchterlich auf russische Männersprache)