Montag, April 02, 2007

hach, war das aufregend!

...denn wir haben heute unseren ersten tag als fernsehstars hinter uns gebracht. wir ist eigentlich falsch, denn Yoki hat birga dexel bei ihrer vorstellung als expertin für tier.tv und ihrem expertentip zu katzensicherheit auf dem balkon (leider keine fotos, es war einfach zu eng) und empfehlenswerten knabbereien für katzen unterstützt.


die sache ist ganz klar: a star is born! birga hat sich wohl nunmehr restlos in Yoki verliebt, die redakteurin mandana wickelte mein kleiner charmebolzen ebenfalls problemlos um die kleine pfote.


ohne jegliche scheu hat er sich ins bild gesetzt, gemacht, was man von ihm wollte und mehr. Jamie hat nur einmal kurz geschaut, wer da solch einen radau veranstaltet und brachte sich dann wieder in sicherheit, um in ruhe weiterzuschlafen. ich selbst konnte mich erfolgreich dagegen wehren, ein mikrophon umgehangen zu bekommen und ins bild geschoben zu werden - diesmal. Yoki, unsere wohnung und ich haben offenbar einen so guten eindruck hinterlassen, dass die fernsehleute wiederkommen und mit uns (mindestens) einen kaffeeplausch zum thema katzen machen wollen. wir müssen also nur noch den drachen überreden, denn der soll natürlich dabei sein!

ausserdem soll es noch einen kleinen beitrag über meine katzenminz-mäuse geben, die ebenfalls rufe der begeisterung auslösten.


mandana, die übrigens auch strickt, schlug direkt vor, die mäuschen über den teleshop zu verkaufen. vielleicht sollte ich Yoki beibringen die mäuse nicht nur zu fressen, sondern auch selbst herzustellen, dann könnten wir bald in produktion gehen ;o)



alles in allem also ein erfolgreicher nachmittag, denn die ganze aktion dauerte nur eine gute stunde. wieso die beiden damen bei der verabschiedung allerdings so ausdrücklich betonten, dass wir super sind, haben weder Yoki noch ich so richtig verstanden - wir wissen das doch längst ;o)

tier.tv kann man derzeit (bis auf ein, zwei bundesländer) leider nur über satellit empfangen, die beiträge und insbesondere die expertentips sollen aber demnächst komprimiert als kleine filmchen auf der homepage abrufbar sein. wenn wir mehr wissen, erfahrt ihr es natürlich als erste!

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Guten Morgen!
Das klingt ja klasse, dein Bericht über den Filmdreh. Aufregend! Und ganz lustig finde ich auch das Interesse an den Minzemäusen. Da könnten wir ja im Strickcafé auch in die Produktion einsteigen. Bisher sind wir ja noch auf dem Hühnertrip ;).
Übrigens - am 11. April erscheint der Artikel über uns in der Tina.
LG Andrea

Astrid hat gesagt…

Wow, die Fotos mit den beiden Damen sehen irgenswie richtig professionell aus. Die gucken auch so auffordernd in die Kamera.
Schön hell bei euch. :)

Morgengrüße
Astrid